Willkommen beim

Hofmarkt Scheffer

Unser Hofmarkt

Zwei Kühe auf der Wiese.
Mehrere Kühe auf der Wiese.
Der Kuhstall von innen.
Die Anfahrtsrampe des Stalls.
Zwei Kühe auf der Wiese.
Mehrere Kühe auf der Wiese.
Der Kuhstall von innen.
Die Anfahrtsrampe des Stalls.

Neue Jungviehaufzucht

Anfang 2018 endete die jahrhundertelange Milchwirtschaft auf dem Hof. Unser Kuhstall dient jetzt der Jungviehaufzucht. Seit dem Frühjahr 2018 züchten wir Fleischrinder der Rasse Limousin, deren Fleisch wir demnächst über den Hofmarkt vermarkten.

  • Unser Hof ist seit über 500 Jahren in Familienbesitz.
  • Wird seit 1989 von Heinz-Josef und Ursula Scheffer bewirtschaftet.
  • Zum Hof gehören 180 ha Ackerland, 15 ha Dauergrünland, 8 ha Wald sowie einige Pachtflächen.
Unser Ladenlokal

Der Hofmarkt von Fam. Scheffer ist liebevoll eingerichtet, hat eine Wurst- und Käsetheke, und neben regionalen und saisionalen Erzeugnissen auch Postkarten, kunsthandwerkliches und Blumensträuße. In den angebotenen landwirtschaftlichen Erzeugnissen zeigt sich die Vielfalt des Hofes und der Region.

  • Festkochend: Annabelle (früh), Allians, Belana, Glorietta und Bamberger Hörnchen.
  • Mittelfest: Marabel, Blaue Schweden und Laura (rote Schale).
  • Mehligkochend: Solara.
  • Zuckerrüben, Mais, Weizen, Grassamenvermehrung, Möhren, Kleegras, Blühstreifen, Kürbisse, Blumen und Grünkohl.
  • Tomaten und Gurken von Juli bis November im Folientunnel.
  • Hausmacherwurst, Schweinefleisch, Grillspezialitäten und Geflügel.
  • Gemüse, Bio-Eier, Äpfel, Pflaumen, Birnen, Erdbeeren und Spargel ab April, Käse, Senf, Wein, verschiedene Säfte und Brände.
  • Plätzchen, Honig, Marmeladen, Eingelegtes, Suppen, Wela- und Asalprodukte und Kunstgewerbe je nach Jahreszeit.
Hofladen Innenansicht 1.
Hofladen Innenansicht 2.
Hofladen Innenansicht 3.
Hofladen Innenansicht 4.
Hofladen Innenansicht 1.
Hofladen Innenansicht 2.
Hofladen Innenansicht 3.
Hofladen Innenansicht 4.

Die nächsten Veranstaltungen

Aktuelles

Neues Kalb geboren

Heute wurde unser erstes Limousin-Kalb geboren. Es wurde auf den Namen Hedwig-Helene getauft. Sie wird jetzt die nächsten 15 Monate gemeinsam mit ihrer Mutter im Stall und auf der Weide verbringen.

Neues Kalb geboren.
Neues Kalb geboren.
Neues Kalb geboren.
Neues Kalb geboren.
Frühkartoffeln werden auf dem Feld gepflanzt.
Frühkartoffeln werden auf dem Feld gepflanzt.
Frühkartoffeln werden auf dem Feld gepflanzt.
Frühkartoffeln werden auf dem Feld gepflanzt.
Frühkartoffeln werden auf dem Feld gepflanzt.
Frühkartoffeln werden auf dem Feld gepflanzt.
Frühkartoffeln werden auf dem Feld gepflanzt.
Frühkartoffeln werden auf dem Feld gepflanzt.
Frühkartoffeln werden auf dem Feld gepflanzt.
Frühkartoffeln werden auf dem Feld gepflanzt.
Frühkartoffeln werden auf dem Feld gepflanzt.
Frühkartoffeln werden auf dem Feld gepflanzt.
Frühkartoffeln werden auf dem Feld gepflanzt.
Frühkartoffeln werden auf dem Feld gepflanzt.
Frühkartoffeln wurden gepflanzt

Heute haben wir etwas verrücktes gemacht und schon Frühkartoffeln gepflanzt, die normalerweise nicht vor Mitte Februar in den Boden kommen. So früh und so trocken sind die Kartoffeln noch nie gelegt worden, der anhaltenden Dürre und dem Klimawandel geschuldet.